Galerie

Kurzvorstellung

Als neuen Field-Staff begrüßen wir recht herzlich Tony Bernd in der S.W.A.T. Fishing Familie. Schon seit geraumer Zeit ist Tony bekennender JDM- & USDM Fanatiker und überzeute uns letzten Endes mit seiner Leidenschaft für das moderne Raubfischangeln und dem Know-How in Sachen S.W.A.T. Brands.

Interview

Seit wann angelst du schon und wie bist du dazu gekommen?

Mein Opa hat mich damals als kleiner Junge mit zum Angeln genommen. Nach sehr langer Pause kann man sagen, dass ich seit 2 Jahren wieder so richtig aktiv bin.

 

Warum S.W.A.T. Fishing?

In erster Linie finde ich den Lifestyle cool. Ich stehe voll hinter den Produkten die S.W.A.T Fishing repräsentiert, vor allem die Haptik und das Design der MajorCraft Ruten haben mir es angetan. Dein bisher schönstes Erlebnis beim Angeln? Mein Kumpel Max und ich waren nachts in Brandenburg auf Zander unterwegs und konnten Wölfe beobachten, dieses Erlebnis war schön und beängstigend zugleich.

 

Wo angelst du am häufigsten?

In Mecklenburgischen Seenplatte sowie Berlin und Brandenburg

 

Was ist der beste Ratschlag, den du je erhalten hast?

Fuchs sein reicht nicht, man muss sich auch im Wald auskennen

 

Vorbilder beim Angeln?

keine

 

Was ist für dich das Besondere beim Angeln mit Kunstködern?

die Flexibilität

 

Welches ist deine Lieblingsmethode?

Jiggen & Drop-Shot

 

Wo möchtest du einmal in deinem Leben angeln?

Popperfischen auf den Malediven und GT’s angeln auf den Hallaniyat Inseln

 

Eine einsame Insel und nur drei Köder, die du mitnehmen kannst. Welche wären das?

Den Imakatsu Super Killer Bill, den V-Tail Shad und einen alten Blinker, denn Blinker gehen immer ;-)

 

Was ist das Nutzloseste zum Angeln, dass du je gekauft hast?

puh, gute Frage nächste Frage

 

Was möchtest du sonst noch loswerden?

Ich freue mich aufdie spannende Zeit mit coolen Leuten und hoffe viele neue Dinge kennenzulernen